Go to content
UR Home

Bildspiele. Untersuchungen zur Gebrauchstheorie der Bedeutung von Bildern

URN to cite this document:
urn:nbn:de:bvb:355-opus-5178
Horák, Vítezslav
Date of publication of this fulltext: 12 Jul 2005 07:00


Abstract (German)

Das Denken über Bilder und Sprache ist dichotomisch. Es konzentriert sich auf folgende Oppositionen: Auf der Seite von Bildern figurieren Ähnlichkeit, Nichtarbitrarität und Natürlichkeit. Auf der Seite von Sprache figurieren Nichtähnlichkeit, Arbitrarität und Künstlichkeit. Die Arbeit stützt sich auf die Denkposition, dass Bilder keine spontan verständlichen natürlichen Zeichen sind. Ihre ...

plus

Translation of the abstract (English)

Theoretical concepts about pictures and language are dichotomic. They focus on the following oppositions: On the side of pictures appear similarity, non-arbitrarity and naturalness. On the side of language appear non-similarity, arbitrarity and convention. This research is based on the position that pictures are not spontaneously understandable natural signs. Their meaning depends on use. To use ...

plus


Owner only: item control page
  1. Homepage UR

University Library

Publication Server

Contact:

Publishing: oa@ur.de

Dissertations: dissertationen@ur.de

Research data: daten@ur.de

Contact persons