Go to content
UR Home

Ein juristischer Schriftsatz des Dresdner Hofkapellmeisters Johann David Heinichen aus dem Jahre 1729 ("Acten-mäßiger Status Causae...")

URN to cite this document:
urn:nbn:de:bvb:355-opus-10429
Horn, Wolfgang
Date of publication of this fulltext: 20 Aug 2008 16:29


Abstract (German)

Der Dresdner Hofkapellmeister Johann David Heinichen (1683-1729) hat wie viele seiner Musikerkollegen (z. B. Kuhnau, Fux, Telemann oder C. P. E. Bach) Jura studiert. Das hier erstmals publizierte umfangreiche Dokument aus dem Jahre 1729 bietet den ersten archivalischen Beleg dafür, dass Heinichen nicht nur ein pro-forma-Student, sondern ein versierter Jurist war (wie übrigens auch sein Leipziger Lehrer Johann Kuhnau).

Translation of the abstract (English)

The Saxon 'Kapellmeister' Johann David Heinichen was not only a musician but a very skillful lawyer. This can be shown for the first time by the newly found document "Acten-mäßiger Status Causae...", dated January 17, 1729, which is published here in full length.


Owner only: item control page
  1. Homepage UR

University Library

Publication Server

Contact:

Publishing: oa@ur.de

Dissertations: dissertationen@ur.de

Research data: daten@ur.de

Contact persons