Startseite UR

Hierarchie und Liebe: zuht-Rituale in der mittelhochdeutschen Heldenepik, im höfischen Roman und in der Maerendichtung

Neecke, Michael (2002) Hierarchie und Liebe: zuht-Rituale in der mittelhochdeutschen Heldenepik, im höfischen Roman und in der Maerendichtung. Regensburger Skripten zur Literaturwissenschaft 24, Magisterarbeit, Universität Regensburg.

[img]
Vorschau
Lizenz: Veröffentlichungsvertrag für Publikationen mit Print on Demand
PDF
Download (557kB)
Veröffentlichungsdatum dieses Volltextes: 18 Dez 2009 08:14

Zusammenfassung (Deutsch)

Dass die höfische Dichtung des Mittelalters das Phänomen Liebe thematisiert, ist bekannt. Der disziplinatorische Kontext, in dem dies geschieht, wird jedoch zumeist ausgeblendet. Die Arbeit zeigt die anti-erotische und misogyne Ausrichtung der Texte: Die höfische Dichtung propagiert Hierarchie – nicht Liebe. Als Zentrum der Hierarchiekonzepte der höfischen Dichtung lässt sich das ideologische ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Hochschulschrift der Universität Regensburg (Magisterarbeit)
Schriftenreihe der Universität Regensburg:Regensburger Skripten zur Literaturwissenschaft
Datum:2002
Begutachter (Erstgutachter):Prof. Dr. Edith Feistner
Tag der Prüfung:2002
Institutionen:Sprach- und Literatur- und Kulturwissenschaften > Institut für Germanistik > Lehrstuhl für Ältere Deutsche Literaturwissenschaft (Prof. Dr. Edith Feistner)
Stichwörter / Keywords:Mittelalter, Literatur, Zivilisation, Liebe, Misogynie
Dewey-Dezimal-Klassifikation:800 Literatur > 830 Deutsche Literatur
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Ja, diese Version wurde begutachtet
An der Universität Regensburg entstanden:Ja
Dokumenten-ID:11398
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags

Downloads

Downloads im Monat während des letzten Jahres

  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner