Go to content
UR Home

P4-liganden mit maximaler Elektronendonorfähigkeit *1: III. Zum Reaktionsverhalten von Phosphankomplexen des Platins mit P4-phosphor

DOI to cite this document:
10.5283/epub.15812
Scheer, Manfred ; Dragatz, Manfred
[img]PDF
(285kB) - Repository staff only
Date of publication of this fulltext: 12 Jul 2010 12:30


Abstract

Bei der Umsetzung von weißem Phosphor mit [(Ph3P)2pt(C2H4)] in Gegenwart von [Cr(CO)5THF] wird [{Cr(CO)5}2(P4)Pt (PPh3)2] gebildet. Die Verbindung wird mittels IR-, 1H-, 31P-, 195Pt-NMR- Spektroskopie und Massenspektrometrie charakterisiert.


Owner only: item control page
  1. Homepage UR

University Library

Publication Server

Contact:

Publishing: oa@ur.de
0941 943 -4239 or -69394

Dissertations: dissertationen@ur.de
0941 943 -3904

Research data: datahub@ur.de
0941 943 -5707

Contact persons