Go to content
UR Home

M1P(SiMe3)2 (M1 = Li, Na, K) - Ein Baustein zur Synthese von iso-Tetraphosphanen des Typs P(PR2)3 (R = Ph, cyclo-C6H11(Cy))

Scheer, Manfred ; Gremler, S. ; Herrmann, E.-G. ; Grünhagen, U. ; Dargatz, Manfred ; Kleinpeter, E.
[img]PDF
(388kB) - Repository staff only
Date of publication of this fulltext: 12 Jul 2010 12:34


Abstract

Die Reaktion von M1P(SiMe3)2 (M1 = Li, Na, K) mit Diorganochlorphosphanen führt zur Bildung der iso-Tetraphosphane des Typs P(PR2)3 (R = Ph, Cy). 31P-NMR-spektroskopisch konnte der stufenweise Aufbau über Di- und Triphosphane als Zwischenprodukte nachgewiesen werden. Für t-Bu2PCl bleibt die Reaktion aus sterischen Gründen auf der Stufe des Triphosphans (t-Bu2P)2PH stehen. Es zeigt sich folgende Abstufung in der Reaktivität der Alkaliphosphide M1P(SiMe3)2: K > Na > Li.


Owner only: item control page
  1. Homepage UR

University Library

Publication Server

Contact:

Publishing: oa@ur.de

Dissertations: dissertationen@ur.de

Research data: daten@ur.de

Contact persons