Startseite UR

Histamine H2- and H3-receptor antagonists: Synthesis and characterization of radiolabelled and fluorescent pharmacological tools

URN zum Zitieren dieses Dokuments: urn:nbn:de:bvb:355-epub-190621

Erdmann, Daniela (2011) Histamine H2- and H3-receptor antagonists: Synthesis and characterization of radiolabelled and fluorescent pharmacological tools. Dissertation, Universität Regensburg.

[img]
Vorschau
Lizenz: Veröffentlichungsvertrag für Publikationen mit Print on Demand
PDF
Download (5MB)

Zusammenfassung (Englisch)

Histamine receptors, as typical aminergic G-protein coupled receptors (GPCRs), are subject of an extensive research project in our laboratory, aiming at receptor subtype (H1R, H2R, H3R, H4R) selective agonists and antagonists. The H2-receptor (H2R) plays a key role in gastric acid secretion, and H2R antagonists revolutionized the treatment of peptic ulcer/gastric acid related diseases. ...

plus

Übersetzung der Zusammenfassung (Deutsch)

Histamin-Rezeptoren, typische aminerge G-Protein-gekoppelte Rezeptoren, sind Gegenstand eines umfangreichen Forschungsprojekts unserer Arbeitsgruppe, das auf Rezeptorsubtyp selektive (H1R, H2R, H3R, H4R) Agonisten und Antagonisten abzielt. Der H2-Rezeptor (H2R) spielt eine Schlüsselrolle in der Regulation der Magensäuresekretion; die Entwicklung von H2R-Antagonisten revolutionierte seinerzeit die ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Hochschulschrift der Universität Regensburg (Dissertation)
Datum:17 Januar 2011
Begutachter (Erstgutachter):Prof. Dr. Armin Buschauer und Prof. Dr. Günther Bernhardt
Tag der Prüfung:16 Dezember 2010
Institutionen:Chemie und Pharmazie > Institut für Pharmazie > Lehrstuhl Pharmazeutische / Medizinische Chemie II (Prof. Buschauer)
Themenverbund:Nicht ausgewählt
Stichwörter / Keywords:Durchflusszytometrie, Fluoreszenzligand, Radioligand, G-Protein gekoppelter Rezeptor, Histaminrezeptor, Quadratsäureamid, GPCR, Histamine, pharmacological tools, Piperidinomethylalkylamine, flow cytometry, fluorescent ligand, H2-receptor, H3-receptor, structure-activity relationship, squaramide
Dewey-Dezimal-Klassifikation:500 Naturwissenschaften und Mathematik > 540 Chemie
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Ja, diese Version wurde begutachtet
An der Universität Regensburg entstanden:Ja
Eingebracht am:17 Jan 2011 14:35
Zuletzt geändert:08 Mrz 2017 08:29
Dokumenten-ID:19062
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags

Downloads

Downloads im Monat während des letzten Jahres

  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner