Startseite UR

Unternehmensweite Anwendungsintegration — Zentrale Anreizsetzung zur Realisierung von Netzwerkeffekten bei dezentralen Entscheidungsstrukturen

URN zum Zitieren dieses Dokuments: urn:nbn:de:bvb:355-epub-231747

Heinrich, Bernd, Klier, Mathias und Bewernik, Marc-Andre (2006) Unternehmensweite Anwendungsintegration — Zentrale Anreizsetzung zur Realisierung von Netzwerkeffekten bei dezentralen Entscheidungsstrukturen. Wirtschaftsinformatik 48 (3), S. 158-168.

[img]
Vorschau
PDF
Download (172kB)

Zum Artikel beim Verlag (über DOI)


Zusammenfassung

Entscheiden einzelne Geschäftsbereiche dezentral über die Einführung einer Middleware (MW), so kommt es oftmals nicht zu einer aus Sicht der Gesamtunternehmung optimalen Lösung. In der Praxis ist dieses Problem durch rein dezentrale Abstimmungsprozesse erfahrungsgemäß nicht oder nur sehr schwierig zu lösen. Hier können zentrale Stellen, wie bspw. die Architekturabteilung, durch Koordination und ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:2006
Institutionen:Wirtschaftswissenschaften > Institut für Wirtschaftsinformatik > Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik II (Prof. Dr. Bernd Heinrich)
Wirtschaftswissenschaften > Institut für Wirtschaftsinformatik > Professur für Wirtschaftsinformatik - Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung (Prof. Dr. Mathias Klier)
Themenverbund:Nicht ausgewählt
Identifikationsnummer:
WertTyp
10.1007/s11576-006-0039-5DOI
Stichwörter / Keywords:Enterprise Application Integration (EAI) - zentrale Koordination - Anreizsetzung - Netzwerkeffekte
Dewey-Dezimal-Klassifikation:300 Sozialwissenschaften > 330 Wirtschaft
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Ja, diese Version wurde begutachtet
An der Universität Regensburg entstanden:Unbekannt / Keine Angabe
Eingebracht am:30 Jan 2012 13:09
Zuletzt geändert:08 Mrz 2017 08:31
Dokumenten-ID:23174
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner