Startseite UR

Die soziale Differenzierung der ausländischen Zivilarbeiter, Kriegsgefangenen und Häftlinge im Deutschen Reich

Spoerer, Mark (2005) Die soziale Differenzierung der ausländischen Zivilarbeiter, Kriegsgefangenen und Häftlinge im Deutschen Reich. In: Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg ; Bd. 9 : Die deutsche Kriegsgesellschaft 1939 bis 1945 ; Halbbd. 2 : Ausbeutung, Deutungen, Ausgrenzung (i. A. d. Militärgeschichtlichen Forschungsamts hrsg. v. Jörg Echternkamp). DVA, München, S. 485-576. ISBN 3-421-06528-4.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Buchkapitel
Datum:2005
Institutionen:Philosophie, Kunst-, Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften > Institut für Geschichte > Wirtschafts- und Sozialgeschichte - Prof. Dr. Mark Spoerer
Stichwörter / Keywords:30er 40er Zwangsarbeit
Dewey-Dezimal-Klassifikation:300 Sozialwissenschaften > 330 Wirtschaft
900 Geschichte und Geografie > 900 Geschichte
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Unbekannt / Keine Angabe
An der Universität Regensburg entstanden:Unbekannt / Keine Angabe
Eingebracht am:03 Jul 2012 07:26
Zuletzt geändert:25 Mai 2018 12:40
Dokumenten-ID:25206
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner