Startseite UR

Schillers „Der Verbrecher aus verlorener Ehre“ – eine moralphilosophische Parabel mit kriminalpolitischen Nebenwirkungen

Walter, Tonio (2012) Schillers „Der Verbrecher aus verlorener Ehre“ – eine moralphilosophische Parabel mit kriminalpolitischen Nebenwirkungen. In: Löhnig, Martin und Geisenhanslüke, Achim, (eds.) Infamie – Ehre und Ehrverlust in literarischen und juristischen Diskursen. Rechtskultur Wissenschaft, 6. Ed. Rechtskultur in der H. Gietl Verl. & Publ.-Service GmbH, Regenstauf, S. 55-77. ISBN 978-3-86646-407-0.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Buchkapitel
Datum:2012
Institutionen:Rechtswissenschaften > Strafrecht > Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht, Wirtschaftsstrafrecht und Europäisches Strafrecht (Prof. Dr. jur. Tonio Walter)
Dewey-Dezimal-Klassifikation:300 Sozialwissenschaften > 340 Recht
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Unbekannt / Keine Angabe
An der Universität Regensburg entstanden:Ja
Eingebracht am:16 Jul 2012 05:50
Zuletzt geändert:16 Jul 2012 05:52
Dokumenten-ID:25354
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner