Go to content
UR Home

Notation als Repräsentation der Akzentstruktur : Die Erscheinungsformen des Zweier- und Dreiertaktes in den Autographen Johann David Heinichens

URN to cite this document:
urn:nbn:de:bvb:355-epub-277454
Horn, Wolfgang
[img]
Preview
PDF
(6MB)
Date of publication of this fulltext: 26 Feb 2013 12:11


Abstract

Aus Heinichens Schrift <Der Generalbaß in der Composition> (1728) läßt sich eine Theorie vom barocken Akzenttakt rekonstruieren. Der reiche Bestand von Heinichens Kompositionsautographen wird im Hinblick auf diese Lehre geordnet und zur Illustration ihrer Grundsätze herangezogen. Der moderne Begriff des <Akzentstufentaktes> entsrpricht nicht Heinichens Taktverständnis.


Owner only: item control page
  1. Homepage UR

University Library

Publication Server

Contact:

Publishing: oa@ur.de

Dissertations: dissertationen@ur.de

Research data: daten@ur.de

Contact persons