Startseite UR

Ligand-specific contribution of the N-terminus and E2-loop to pharmacological properties of the histamine H1-receptor

Strasser, Andrea, Wittmann, Hans-Joachim und Seifert, Roland (2008) Ligand-specific contribution of the N-terminus and E2-loop to pharmacological properties of the histamine H1-receptor. J Pharmacol Exp Ther : The journal of pharmacology and experimental therapeutics 326 (3), S. 783-791.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.

Zum Artikel beim Verlag (über DOI)


Zusammenfassung

There are species differences between human histamine H(1) receptor (hH(1)R) and guinea pig (gp) histamine H(1) receptor (gpH(1)R) for phenylhistamines and histaprodifens. Several studies showed participation of the second extracellular loop (E2-loop) in ligand binding for some G protein-coupled receptors (GPCRs). Because there are large species differences in the amino acid sequence between ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:2008
Institutionen:Chemie und Pharmazie > Institut für Pharmazie > Lehrstuhl Pharmazeutische / Medizinische Chemie II (Prof. Buschauer)
Identifikationsnummer:
WertTyp
10.1124/jpet.108.140913DOI
Dewey-Dezimal-Klassifikation:500 Naturwissenschaften und Mathematik > 500 Naturwissenschaften
500 Naturwissenschaften und Mathematik > 540 Chemie
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Ja, diese Version wurde begutachtet
An der Universität Regensburg entstanden:Ja
Eingebracht am:19 Nov 2013 11:25
Zuletzt geändert:19 Nov 2013 11:51
Dokumenten-ID:29033
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner