Startseite UR

If it's hard to read... try harder! Processing fluency as signal for effort adjustments

Dreisbach, Gesine und Fischer, Rico (2011) If it's hard to read... try harder! Processing fluency as signal for effort adjustments. Psychological Research 75 (5), S. 376-383.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.

Zum Artikel beim Verlag (über DOI)


Zusammenfassung

Experiencing difficulties during information processing can either be used as signal for the increased need of cognitive effort (“try harder”), or as avoidance signal for future action selection (“avoid and switch”). These alternative ideas are currently reflected in two seemingly opposing theories of anterior cingulate cortex function, namely the conflict monitoring versus the outcome evaluation ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:2011
Institutionen:Psychologie, Pädagogik und Sportwissenschaft > Institut für Psychologie > Lehrstuhl für Psychologie II (Allgemeine und Angewandte Psychologie) - Prof. Dr. Gesine Dreisbach
Identifikationsnummer:
WertTyp
10.1007/s00426-010-0319-yDOI
Dewey-Dezimal-Klassifikation:100 Philosophie und Psychologie > 150 Psychologie
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Ja, diese Version wurde begutachtet
An der Universität Regensburg entstanden:Ja
Eingebracht am:21 Mrz 2014 07:23
Zuletzt geändert:21 Mrz 2014 07:23
Dokumenten-ID:29656
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner