Go to content
UR Home

Bilder vom Gehirn – Bilder im Gehirn: Wie funktioniert die bildhafte Vorstellung?

Greenlee, Mark W. (2013) Bilder vom Gehirn – Bilder im Gehirn: Wie funktioniert die bildhafte Vorstellung? In: Greenlee, Mark W. and Hammwöhner, Rainer and Körber, Bernd and Wolff, Christian and Wagner, Christoph, (eds.) Bilder Sehen: Perspektiven der Bildwissenschaft. Regensburger Studien zur Kunstgeschichte, 10. Schnell & Steiner, Regensburg, pp. 13-30. ISBN 978-3-7954-2242-4.

[img]
Preview
PDF
Download (821kB)
Date of publication of this fulltext: 09 Oct 2015 08:48

Abstract

Bildhafte Vorstellungen entstehen, wenn wahrnehmungsbezogene Informationen aus dem Gedächtnis abgerufen werden. Dieser Abruf führt zu einem wahrnehmungsähnlichen Erlebnis. Im Englischen spricht man von ›seeing with the mind’s eye‹ oder von ›hearing with the mind’s ear‹. Diese Studie bespricht die Ergebnisse aus kognitiv-psychologischen, kognitiven neurowissenschaftlichen und theoretischen ...

plus


Export bibliographical data



Item type:Book section
Series of the University of Regensburg:Regensburger Studien zur Kunstgeschichte
Date:2013
Institutions:Psychology and Pedagogy > Institut für Psychologie > Lehrstuhl für Psychologie I (Allgemeine Psychologie I und Methodenlehre) - Prof. Dr. Mark W. Greenlee
Interdisciplinary Subject Network:Sehen und Verstehen
Keywords:Sehen, bildhafte Vorstellung, Imagery
Dewey Decimal Classification:100 Philosophy & psychology > 150 Psychology
Status:Published
Refereed:Yes, this version has been refereed
Created at the University of Regensburg:Yes
Item ID:32533
Owner only: item control page

Downloads

Downloads per month over past year

  1. Homepage UR

University Library

Publication Server

Contact:

Publishing: oa@ur.de

Dissertations: dissertationen@ur.de

Research data: daten@ur.de

Contact persons