Startseite UR

The role of selection in the evolution of human mitochondrial genomes

Kivisild, T., Shen, P., Wall, D. P., Do, B., Sung, R., Davis, K., Passarino, G., Underhill, P. A., Scharfe, C., Torroni, A., Scozzari, R., Modiano, D., Coppa, A., de Knijff, P., Feldman, M., Cavalli-Sforza, L. L. und Oefner, Peter J. (2006) The role of selection in the evolution of human mitochondrial genomes. Genetics 172 (1), S. 373-387.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.

Zum PubMed-Eintrag dieses Artikels

Zum Artikel beim Verlag (über DOI)

Andere URL zum Volltext: http://www.genetics.org/content/172/1/373.long


Zusammenfassung

High mutation rate in mammalian mitochondrial DNA generates a highly divergent pool of alleles even within species that have dispersed and expanded in size recently. Phylogenetic analysis of 277 human mitochondrial genomes revealed a significant (P < 0.01) excess of rRNA and nonsynonymous base substitutions among hotspots of recurrent mutation. Most hotspots involved transitions from guanine to ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:19 Januar 2006
Institutionen:Medizin > Institut für Funktionelle Genomik > Lehrstuhl für Funktionelle Genomik (Prof. Oefner)
Identifikationsnummer:
WertTyp
16172508PubMed-ID
10.1534/genetics.105.043901DOI
Dewey-Dezimal-Klassifikation:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften > 610 Medizin
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Ja, diese Version wurde begutachtet
An der Universität Regensburg entstanden:Nein
Dokumenten-ID:34336
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner