Startseite UR

Contour Erasure and Filling-in: New Observations

Anstis, S. und Greenlee, Mark W. (2014) Contour Erasure and Filling-in: New Observations. I-Perception 5, S. 79-86.

[img]
Vorschau
Lizenz: Allianz- bzw. Nationallizenz
PDF - Veröffentlichte Version
Download (1MB)

Zum Artikel beim Verlag (über DOI)


Zusammenfassung

Contour erasure is a newly established form of flicker adaptation that diminishes the saliency of object edges leading to their complete disappearance (Anstis, S. 2013. Journal of Vision, 13(2):25, 1–14). If these “disappeared” objects are then viewed on textured backgrounds, the observers experience filling-in, the illusory sense of background completion in the absence of physical input. In a ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:2014
Institutionen:Psychologie, Pädagogik und Sportwissenschaft > Institut für Psychologie > Lehrstuhl für Psychologie I (Allgemeine Psychologie I und Methodenlehre) - Prof. Dr. Mark W. Greenlee
Identifikationsnummer:
WertTyp
10.1068/i0624repDOI
Stichwörter / Keywords:contour adaptation, filling-in, brightness perception, object completion, Troxler fading
Dewey-Dezimal-Klassifikation:100 Philosophie und Psychologie > 150 Psychologie
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Ja, diese Version wurde begutachtet
An der Universität Regensburg entstanden:Ja
Eingebracht am:16 Mai 2017 11:07
Zuletzt geändert:01 Jun 2018 13:38
Dokumenten-ID:35663
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags

Downloads

Downloads im Monat während des letzten Jahres

  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner