Startseite UR

Innerstaatliche Wirkung des Europaratsübereinkommens gegen Gewalt gegen Frauen

Uerpmann-Wittzack, Robert (2017) Innerstaatliche Wirkung des Europaratsübereinkommens gegen Gewalt gegen Frauen. Zeitschrift für das gesamte Familienrecht (FamRZ) 63 (22), S. 1812-1814.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.

Andere URL zum Volltext: https://www.juris.de/perma?d=jzs-FAMRZ-2017-22-1812-1-A-02


Zusammenfassung

Am 1.2.2018 wird das Übereinkommen des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt für Deutschland in Kraft treten. Der Beitrag untersucht, welche Bedeutung es dann für die gerichtliche und anwaltliche Praxis haben wird.


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:November 2017
Institutionen:Rechtswissenschaften > Öffentliches Recht > Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Völkerrecht (Prof. Dr. jur. Robert Uerpmann-Wittzack)
Klassifikation:
NotationArt
PD 1090RVK
Stichwörter / Keywords:"unmittelbare Anwendbarkeit", Sorgerecht, Zwangsheirat, Ausländerrecht, Vorbehalt, Opferentschädigung
Dewey-Dezimal-Klassifikation:300 Sozialwissenschaften > 340 Recht
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Unbekannt / Keine Angabe
An der Universität Regensburg entstanden:Ja
Dokumenten-ID:36321
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner