Startseite UR

Narcolepsy vs. idiopathic hypersomnia:
differentiating groups using cluster analysis

Sitka, Emanuel (2018) Narcolepsy vs. idiopathic hypersomnia:
differentiating groups using cluster analysis.
Dissertation, Universität Regensburg.

[img]Lizenz: Creative Commons Namensnennung 4.0 International
PDF
Download (2MB)
Veröffentlichungsdatum dieses Volltextes: 11 Okt 2018 09:17

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis aims to address several issues encountered in the differential diagnosis of narcolepsy. According to the ICSD 3, narcolepsy is divided into two subtypes, narcolepsy type 1 and type 2. Narcolepsy type 1 has been shown to be caused by a loss of hypocretin releasing neurons in the hypothalamus and diagnosis is often simplified by the occurrence of cataplexy. The diagnosis of narcolepsy ...

plus

Übersetzung der Zusammenfassung (Deutsch)

Das Ziel dieser Promotionsarbeit ist es, einige Beiträge zu dem Thema der Differentialdiagnose der Narkolepsie zu leisten. Gemäß der dritten Edition der ICSD (International Classification of Sleep Disorders) ist die Narkolepsie in zwei Untergruppen, Typ 1 und Typ 2, unterteilt. Während Narkolepsie Typ 1 pathophysiologisch auf den Untergang Hypocretin-freisetzender Neuronen im Hypothalamus ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Hochschulschrift der Universität Regensburg (Dissertation)
Datum:11 Oktober 2018
Begutachter (Erstgutachter):PD Dr. Roland Popp
Tag der Prüfung:22 August 2018
Institutionen:Medizin > Lehrstuhl für Psychiatrie und Psychotherapie
Stichwörter / Keywords:Sleep medicine; narcolepsy; cluster analysis
Dewey-Dezimal-Klassifikation:600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften > 610 Medizin
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Ja, diese Version wurde begutachtet
An der Universität Regensburg entstanden:Ja
Dokumenten-ID:37830
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags

Downloads

Downloads im Monat während des letzten Jahres

  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner