Startseite UR

Remembering can cause forgetting - but not in negative moods

Bäuml, Karl-Heinz und Kuhbandner, Christof (2007) Remembering can cause forgetting - but not in negative moods. Psychological Science 18 (2), S. 111-115.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.

Zum Artikel beim Verlag (über DOI)


Zusammenfassung

Repeated retrieval of a subset of previously observed events can cause forgetting of the nonretrieved events. We examined how affective states experienced during retrieval modulate such retrieval-induced forgetting by inducing positive, negative, and neutral moods in subjects immediately before they attempted to retrieve studied items. On the basis of recent work, we hypothesized that positive ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:Februar 2007
Institutionen:Psychologie, Pädagogik und Sportwissenschaft > Institut für Psychologie > Lehrstuhl für Psychologie IV (Entwicklungs- und Kognitionspsychologie) - Prof. Dr. Karl-Heinz Bäuml
Identifikationsnummer:
WertTyp
10.1111/j.1467-9280.2007.01857.xDOI
Dewey-Dezimal-Klassifikation:100 Philosophie und Psychologie > 150 Psychologie
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Unbekannt / Keine Angabe
An der Universität Regensburg entstanden:Unbekannt / Keine Angabe
Eingebracht am:27 Jun 2008 10:24
Zuletzt geändert:24 Mai 2018 09:56
Dokumenten-ID:4122
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner