Startseite UR

Regensburger Beiträge zur Gender-Forschung

Eine Stufe nach oben
Exportieren als
[feed] Atom [feed] RSS 1.0 [feed] RSS 2.0
Gruppieren nach: Datum | Autoren | Keine Gruppierung
Gehe zu: 2014 | 2008
Anzahl der Einträge: 2.

2014

Feistner, Edith (2014) Krankheit als Heil? Genderperspektiven auf das Opfer der Gesundheit in der Literatur des Mittelalters. In: Heid, Iris M. und Zwierlein, Anne-Julia, (eds.) Gender and Disease in Literary and Medical Cultures. Regensburger Beiträge zur Gender-Forschung, 7. Winter, Heidelberg. Volltext nicht vorhanden.

2008

Geisenhanslüke, Achim (2008) ‚La plus grande chose du monde, c’est de sçavoir estre à soy.’: Einsamkeit und Selbstbehauptung in Hölderlins Tod des Empedokles. In: Schmid, Susanne, (ed.) Einsamkeit und Geselligkeit um 1800. Regensburger Beiträge zur Gender-Forschung, 3. Winter, Heidelberg , S. 125-140. ISBN 978-3-8253-5493-0. Volltext nicht vorhanden.

Diese Liste wurde erzeugt am Thu Dec 8 08:54:38 2016 CET.
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner