Startseite UR

G-Protein-gekoppelte Rezeptoren: „Sinnesorgane“ der Zellen

Dove, Stefan und Buschauer, Armin (2013) G-Protein-gekoppelte Rezeptoren: „Sinnesorgane“ der Zellen. Blick in die Wissenschaft 22 (28), S. 3-9.

Im Publikationsserver gibt es leider keinen Volltext zu diesem Eintrag.


Zusammenfassung

G-Protein gekoppelte Rezeptoren (G-protein coupled receptors, GPCR) sind in die Zellmembran integrierte Sensorproteine, die äußere chemische oder Lichtreize als Signale in das Zellinnere weiterleiten. Dort vermitteln unterschiedliche G-Proteine die weitere spezifische Signaltransduktion bis zur Reizantwort, aus der ein biologischer Effekt resultiert. Für ihre bahnbrechenden Arbeiten über die ...

plus


Bibliographische Daten exportieren



Dokumentenart:Artikel
Datum:8 November 2013
Institutionen:Chemie und Pharmazie > Institut für Pharmazie > Lehrstuhl Pharmazeutische / Medizinische Chemie II (Prof. Buschauer)
Projekte:GRK 760, Graduiertenkolleg Medizinische Chemie, GRK 1910, Graduiertenkolleg "Medicinal Chemistry of Selective GPCR Ligands"
Stichwörter / Keywords:G-Protein coupled receptors, GPCR, signal transduction, selectivity, medicinal chemistry
Dewey-Dezimal-Klassifikation:500 Naturwissenschaften und Mathematik > 540 Chemie
500 Naturwissenschaften und Mathematik > 570 Biowissenschaften, Biologie
600 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften > 615 Pharmazie
Status:Veröffentlicht
Begutachtet:Unbekannt / Keine Angabe
An der Universität Regensburg entstanden:Ja
Eingebracht am:08 Jul 2013 11:36
Zuletzt geändert:15 Nov 2013 18:08
Dokumenten-ID:28435
Nur für Besitzer und Autoren: Kontrollseite des Eintrags
  1. Universität

Universitätsbibliothek

Publikationsserver

Kontakt:

Publizieren: oa@ur.de

Dissertationen: dissertationen@ur.de

Forschungsdaten: daten@ur.de

Ansprechpartner