Go to content
UR Home

Verwandtschaften, Wahlverwandtschaften und andere Beziehungskisten: Deutschdidaktik als transdisziplinäres Fach

URN to cite this document:
urn:nbn:de:bvb:355-epub-446739
DOI to cite this document:
10.5283/epub.44673
Schilcher, Anita ; Meier, Christel
[img]
Preview
License: Creative Commons Attribution 4.0
PDF - Published Version
(468kB)
Date of publication of this fulltext: 25 Feb 2021 10:54


Abstract

Deutschdidaktische Forschung hat sich seit dem PISA-Schock Anfang des Jahrtausends wesentlich verändert. Während traditionell ein starker Bezug zu den germanistischen Fachwissenschaften besteht, kann deutschdidaktische Forschung der letzten Jahre als domänenspezifische Bildungswissenschaft mit zahlreichen Bezügen zu unterschiedlichen Disziplinen charakterisiert werden, wobei die Rückbindung an die Germanistik gerade für den bildungswissenschaftlichen Diskurs von entscheidender Bedeutung ist.


Owner only: item control page
  1. Homepage UR

University Library

Publication Server

Contact:

Publishing: oa@ur.de

Dissertations: dissertationen@ur.de

Research data: daten@ur.de

Contact persons